Anerkennung meiner Fähigkeiten durch die Kontrollorganisationen EMR und ASCA

EMR-Zertifizierung
Um das EMR-Qualitätslabel zu erhalten, muss der Therapeut im Rahmen eines Registrierungsgesuchs
seine Unterlagen und Nachweise über die berufliche Qualifikation beim EMR einreichen. Das EMR prüft
dann, ob die EMR-Qualitätskriterien erfüllt sind.

Die Vergabe des EMR-Qualitätslabels ist demnach vor allem an folgende Bedingungen geknüpft:

- Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung an einer professionell geführten Schule
- Besuch der Ausbildungslektionen in Schul-, Komplementär- und Alternativmedizin

- Nachweis einer regelmässigen Fortbildung
- Erfahrung im Umgang mit PatientenEMR
- Berufsmässige Ausübung der therapeutischen Tätigkeit
- Guter Leumund
- Berufshaftpflichtversicherung
- Anerkennung der Auskunftspflicht gegenüber den Patienten
- Führen von Patientendokumentationen

ASCA-Zertifizierung
Die ASCA wurde zur Anerkennung und Weiterentwicklung der Alternativ- und Komplementärmedizin
gegründet. Diese Dienstleistungsorganisation fördert und sichert die professionelle Ethik, die Qualität
und Qualifikation ihrer Mitglieder und stellt diesen ihre langjährige Erfahrung zur Verfügung.


ASCAAufgabe und Ziel der Stiftung ASCA
:
- Forschung und Förderung alternativer Gesundheitsmethoden
- Anerkennung nichtmedizinisch ausgebildeter Therapeuten
- jährliche Abgabe eines ASCA-Zertifikats an die anerkannten Mitglieder
- regelmässiger Informationsaustausch
- Massnahmen zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlergehens
- Vereinbarungen zwischen den Gesundheitsdirektionen und
  den Krankenversicherungen